Stornierungsbedingungen

1. Stornierung durch den Teilnehmer

  1. Stornierungen müssen schriftlich per E-Mail oder Brief eingereicht werden.
  2. Bei Stornierungen ab 30 bis 15 Tage vor dem Veranstaltungsdatum wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % der Rechnungssumme erhoben.
  3. Bei Stornierungen, die 14 Tage oder weniger vor dem Veranstaltungsdatum eingehen, wird der volle Ticketpreis berechnet – eine Rückerstattung wird nicht gewährt. Dies gilt auch für die Nicht-Teilnahme ohne vorherige Stornierung.

2. Änderungen oder Ersatzteilnehmer

  1. Änderungen an der Teilnehmerliste oder die Benennung eines Ersatzteilnehmers müssen ebenfalls schriftlich per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt werden.
  2. Für Änderungen oder Ersatzteilnehmer, die mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungsdatum eingehen, wird keine zusätzliche Gebühr erhoben.
  3. Änderungen oder Ersatzteilnehmer, die weniger als 14 Tage vor dem Veranstaltungsdatum eingehen, können mit einer Bearbeitungsgebühr von € 49,00 verbunden sein.

3. Absage oder Änderung des Events durch den Veranstalter

  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Business-Event aus Gründen höherer Gewalt, unvorhersehbaren Umständen oder aus anderen zwingenden Gründen abzusagen oder zu ändern.
  2. Im Falle einer Absage durch den Veranstalter wird die Teilnahmegebühr vollständig zurückerstattet, ohne dass weitere Ansprüche geltend gemacht werden können.

4. Haftungsausschluss

  1. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden oder Verluste, die durch die Stornierung, Änderung oder Verschiebung des Events entstehen.
  2. Die Teilnehmer sind selbst für Reise- und Unterbringungskosten verantwortlich und sollten gegebenenfalls entsprechende Stornoversicherungen abschließen.